Über uns

Wir sind eine von insgesamt 12 Löscheinheiten im Stadtgebiet, die die Berufsfeuerwehr bei sämtlichen Einsätzen unterstützen, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Wir haben 24 Stunden lang, 7 Tage die Woche Bereitschaft und werden von der Kreisleitstelle in Schwelm alarmiert.

Wir fahren etwa 200 Einsätze pro Jahr.

In den ungeraden Monaten stellen wir den Grundschutz von der Hauptwache aus sicher, sobald die Berufsfeuerwehr länger im Einsatz außerhalb unseres Einsatzgebietes gebunden ist. In den geraden Monaten übernimmt dies die LE Bommern.

Zu uns gehören eine Ehrenabteilung, sowie eine Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr wird durch Kameraden unserer Löscheinheit betreut. Der junge Nachwuchs wird im Alter von 18 Jahren in die Freiwillige Feuerwehr übernommen. Ansprechpartner der JF sind die Pia Kaefke und Michael Specht.

Zur Zeit sind wir rund 30 aktive Kameraden, die in ihrem Leben außerhalb der Freiwilligen Feuerwehr ganz normalen Berufen nachgehen: wir sind Handwerker, Beamte, Ingenieure, Krankenpfleger, Rettungsdienstpersonal, usw.

Nicht für jeden ist es möglich während der Arbeitszeit den Arbeitsplatz zu verlassen wenn der Alarmton des Melders ertönt. Trotzdem gelingt es uns meist mit einer angemessenen Stärke die Fahrzeuge zu besetzen.

Wir treffen uns an jedem 1. und 2. Freitag des Monats um 18 Uhr in unserem Gerätehaus. Es gibt eine Vielzahl an Praxis die wir regelmäßig üben müssen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Auch theoretische Unterrichte werden von uns organisiert, vorbereitet und vorgetragen. Wichtige Themengebiete wie Atemschutz, Verhalten bei der Brandbekämpfung, Gefahren an der Einsatzstelle, aber auch Verhalten bei Alarmfahrten müssen regelmäßig theoretisch und praktisch aufgefrischt werden. Im Anschluss an unsere Übungsdienste sitzen wir meist gemeinsam bei einer Cola in unserem Aufenthaltsraum und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

 

Auch die Fahrzeuge wollen regelmäßig gepflegt werden. Wir treffen uns an jedem 3. Samstag des Monats um 10 Uhr am Gerätehaus, um unsere Fahrzeuge und Arbeitsgeräte zu überprüfen und zu reinigen.

 

Unsere Truppe trifft sich aber nicht nur zu Übungen und Einsätzen, denn wir gehen auch gelegentlich gemeinsam Fußball und Beachvolleyball spielen, organisieren Radtouren oder ähnliches.